Gelenkhautentzündung: Symptome und Behandlung (Psoriasis-Arthritis)

Rhumatisme Psoriasique Traitement & Symthome

Psoriasis-Arthritis ist eine Chronische Gelenkenthautzündung von Arthritis, die Entzündungen und Schwellungen in den Gelenken verursacht. Deshalb wird sie auch psoriatische Arthritis genannt weil sie mit der Psoriasis, einer Autoimmunkrankheit, verwandt ist. Um es näher zu erläutern der Körper greift fälschlicherweise das eigene Gewebe in den Gelenken an. Dies stört nun das Immunsystem greift die Haut an und verursacht Entzündungen. Bei der Psoriasis-Arthritis werden auch neben der Haut Ihre Gelenke angegriffen, wodurch diese sich entzünden und zu Gelenkverletzungen führen können. Daher ist eine frühzeitige Erkennung und Behandlung sehr sinnvoll.

Es ist leider sehr schwierig die Krankheit zu heilen, aber es gibt einige natürliche Heilmittel die helfen können die Symptome zu lindern und Ihnen das Leben zu erleichtern.

Gelenkentzündungen Ursachen

Rhumatisme Psoriasique Symthome

Themenverwandt: Schmerzen im Knie Behandlung

Psoriatische Arthritis kann alle Gelenke angreifen aber in der Regel werden nur die Gelenke der Finger und Zehen hauptsächlich in Mitleidenschaft gezogen. Die Person leidet unter Gelenkschmerzen in der Nacht und bei kalten Wetterbedinungen. Im Gegensatz zu mechanischen Traumata wie Arthrose werden diese Leiden jedoch nicht im Ruhezustand beruhigt sondern schmerzen weiter.

Psoriatische Arthritis kann Entzündungen der gesamten Gelenke der Finger und Zehen verursachen, manchmal ist die gesamte Hand geschwollen wie eine dicker Wurst. Man nennt dies im Volksmund „Wurstfinger“ oder im medizinischen Bereich besser bekannt als Daktylitis.

Die chronische Gelenkenthautzündung Psoriatische Arthritis verursacht manchmal Episoden von Erschöpfung, Anämie und affektive Störungen. Bei Menschen mit Psoriasis gibt es ein wiederkehrendes Symptom der Psoriasis-Arthritis: die Nägel haben winzige Spalten und Beulen, genannt „Näherinnennägel“.

Oft sehen die Betroffenen Silberschuppen auf der Kopfhaut, Ellbogen, oder Knie. Diese Schuppen gefolgt von Pruritus erwirken ein unangenehmes brennendes Gefühl auf der Haut. Psoriatische Arthritis manifestiert sich in akute Anfälle bei den Patienten bekannt als „Rückfälle“ die aus dem nichts auftreten können. Bei Menschen mit Psoriasis treten diese Gelenkschmerzanfälle unabhängig von Hautsymptomen auf.

Auch interessant: 9 Übungen zur Linderung von Handgelenk Schmerzen

Nach Ansicht von vielen medizinischen Experten liegt die Ursachen aufgrund von Infektion oder Modifikation in der Umwelt vor. Jedoch ist es immer noch nicht zu hundert Prozent sicher warum chronische Gelenkentzündungen im Immunsystem entstehen.

Im Hinblick auf die Ursprünge von Psoriatische Arthritis ist alles immer noch sehr undefinierbar und wenig erforscht. Forschungsuntersuchungen haben gezeigt, dass etwa 40% der Patienten Fälle von Psoriasis oder Arthritis in der Familie haben, was auf erblich bedingte Gendefekte hindeutet. In vereinzelten Fällen kommt es vor, dass der genetische Defekt auch entstehen kann wenn keines der Familienmitglieder darunter leidet. Sogar Kinder im jungen Alter können an dieser Krankheit leiden.

Risikofaktoren

Die Gelenkenthautzündung Psoriasis-Arthritis betrifft sowohl Männer als auch Frauen zugleich und tritt vor allem zwischen dem Alter von 30 und 50 auf. Es gibt auch juvenile Psoriatik-Arthritis Erkrankungen bei jüngeren Personen.

In einigen Fällen können Schäden an Gelenken oder Knochen der Start der Erkrankung auslösen. Auch Stress, Infektionen, Medikamenteinnahme, Nikotinismus und übermäßiger Alkoholkonsum sind Auslöser dieser Erkrankung.

Es gibt auch andere Risikofaktoren die nicht genetisch bedingt sind, wie Übergewicht, Diabetesmellitus, Bluthochdruck, und die natürliche Psoriasis (vor allem bei schweren Krankheitsverlauf)

Derzeit ist die Gelenkenthautzündung Psoriasis Arthritis nicht reditiv. Dennoch gibt es Behandlungen, die Leiden und Entzündungen lindern und Hautsymptome reduzieren können.

Aber wie können wir dieses Übel verhindern? Eine frühzeitige Diagnose mit der Ad-hoc-Behandlung verhindert Gelenkschäden durch anhaltende Entzündungen. In den meisten Fällen können Behandlungen für die chronische Gelenkentzündung wirksam sein und so die stabile Erhaltung der Gelenke fördern und gleichzeitig die Schmerzen lindern. Antiphlogistik und lokale Kortikosteroid-Injektionen können die Symptome schwächen aber nicht vollständig neutralisieren.

Auf der anderen Seite können sportliche Aktivitäten und Rehabilitation dazu beitragen die Gesundheit der Gelenke zu schützen. Wenn ein Gelenk jedoch schwere Schäden erlitten hat und der Verlust der Beweglichkeit verursacht ist eine Operation oft unvermeidbar. Um unnötige Komplikationen zu vermeiden sollten Sie besonders auf Ihr Gewicht, Bluthochdruck und Cholesterin achten.

Ohne Therapie kann die Gelenkenthautzündung Psoriasis Arthritis zu irreparablen Gelenkversteifung und sogar zu irreparablen Gelenkdeformitäten führen. Diese Komplikationen können sehr schnell zu einer starken Behinderung führen.

Medikamente können wichtig sein um die Symptome zu neutralisieren und Gelenkschäden zu reduzieren oder einzudämmen. Jedoch wird die Einnahme von Medikamenten häufig von Nebenwirkungen begleitet.

In der heutigen zeit ist ein wachsendes Interesse an natürlichen Heilmitteln zu verzeichnen, die genauso vorteilhaft und wirksam sind aber kaum Nebenwirkungen im Körper hervorrufen. Die zahlreichen Vorteile natürlicher Ressourcen für unseren Körper sind nicht mehr zu läugnen.

Gelenkentzündung Behandlung durch natürliche Heilmittel

Es gibt viele natürlichen Schmerzsalben, die Sie durch sanftes Reiben des betroffenen Bereichs anwenden können um unter anderem die Schmerzen durch Psoriatik Arthritis zu lindern.

Sie können die Salbe für eine sanfte Tiefenmassage verwenden damit die natürlichen Inhaltsstoffe den betroffenen Bereich vollständig durchdringen kann. Auch eine mehrmalige tägliche Anwendung kann ohne Bedenken wiederholt werden. Durch die Verwendung der Counterpain Plus Salbe über mehrere Tage können Sie auch ziemlich schweren Schmerzen die durch die Gelenkentzündung entstehen reduzieren.

Die Counterpain Salbe ist hervorragend für zu Hause geeignet und passt hervorragend in jede Hausapotheke Box. Die Anwendung ist sehr einfach, reiben Sie einfach die schmerzstillende Salbe auf dem betroffenen Bereich ein um eine sofortige Behandlung von Muskel, Arthritis und rheumatischem Leiden zu erhalten.

Diese Salbe besteht aus natürlichen aktiven Elementen wie Methylsalicylat, Eugenol und Menthol 5, die für ihre heilenden und therapeutischen Eigenschaften bekannt sind. Darüber hinaus gibt es keine Nebenwirkungen dieser Salbe.

Tiger Balm, ein Heilmittel für alles!

Der Tiger Balm wurde in China am Ende des neunzehnten Jahrhunderts von dem Kräuterforscher Aw Chu Kin erfunden der am Hof des Kaisers tätig war. Zu einer Zeit als die Kräuterforscher des Hofes eine milde Creme aus Pflanzen für den Kaiser extrahiert musste, wurde der Tiger Balm geboren. Der Balsaom trug dazu bei die verschiedenen Muskelschmerzen des Kaisers zu lindern.

Später hatte sich der Kräuterforscher in Birma niedergelassen wo er die gleiche Salbe aus ätherischen Ölen und nach der alten Formeln erdachte und diese dann in seinem traditionellen Medizinladen vermarktete. Der Balsam erwies sich als sehr effektiv nicht nur für die Behandlung von verschiedenen Beschwerden wie Migräne, sondern auch zur Linderung verschiedener Schmerzen wie Psoriatic Arthritis. Ohne Frage war das Produkt ein schneller und großer Erfolg.

Als er starb, übernahmen seine beiden Söhne das Geschäft und erfanden die Marke „Tiger Balm„. Sehr schnell wurde diese Salbe zu einem der weltweit führenden Produkte in Bezug auf Lokalanästhesie und half Schmerzen zu beruhigen ohne auf Medikamente zurückzugreifen.

Als Grundmittel der Naturheilkunde hat diese äußere anzuwendende Salbe unzählige beruhigende Eigenschaften die bestimmte Schmerzen mit unterschiedlichen Ursprüngen reduzieren. Es gibt zwei Versionen, rot und weiß und jede hat ihre eigene therapeutische Kraft.

Der Tiger Balm ist in der Lage, Schmerzen, Kopfschmerzen, Sinusitis, Insektenstiche, Psoriatik-Arthritis und viele andere Beschwerden zu behandeln.

Die ätherischen Öle aus denen der Tiger Balm Rot besteht, sind Nelken, Kajeputöl, Rohr, und Kampfer. Alle diesen natürlichen Wirkstoffe sorgen für eine schnelle Linderung von Gelenk- und Muskelleiden ohne auf Medikamente zurückzugreifen.

Muss man lesen: 46 Tiger Balm Anwendungen

Die Handhabung ist sehr einfach: Tragen Sie die Salbe einfach auf den schmerzenen Teil auf und massieren sanft in Drehbewegungen ein. Kampfer und Nelken sorgen für den sogenannten währenden Heizeffekt, während Menthol und Cajeput ein Gefühl von Frische erzeugen.

Tigerbalsam kann auch wirksam bei der Linderung von Entzündungen und Schmerzen von Psoriariatik Arthritis helfen. Dies wird durch die Zusammensetzung mit natürlichen und pflanzlichen Wirkstoffen erreicht.

Zimt fördert die Durchblutung und sorgt für eine stärkende Wirkung während Nelken nachweislich schmerzstillende Eigenschaften hat die schmerzhafte Empfindungen schwächen können.

Der Tiger Balm enthält auch das Anästhetikum Menthol und Kampfer, eine Muss-Zutat in dieser Salbe. Diese letzten Komponenten haben einen Anästhesie Effekt der es ermöglicht Muskelschmerzen mit großer Effizienz zu beruhigen. Der Tiger Balm Rot kann man mehrmals täglich verwenden und als gute „Angriffsbehandlung“ jederzeit griffbereit halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.