Abnehmen durch Gehen – Der Insider Fitness Geheimtipp

Gehen-für-Gewicht-Verlust-Vorbereitung-1

Stehen gesund Abnehmen durch gehen im Einklang zu einander? Klar und es funktioniert sehr gut. Es ist das neue Insider-Geheimnis das nicht viele Menschen kennen. Einige mögen denken, dass man unbedingt ins Fitnessstudio gehen oder Extremjoggen machen muss um Gewicht zu verlieren. Gehen ist eine Form des Fitness die so ziemlich jeder von uns machen kann.

Egal ob es sich um eine neugewordene Mutter nach der Geburt, eine ältere Person oder jemand der mit Gewichtsprobleme zu kämpfen hat; es spielt keine Rolle da alle Menschen genetisch für das Gehen geschaffen worden sind. Natürlich sollte ich an dieser Stelle auch schlanke Personen nicht vergessen. Da beim Gehen nicht nur Fettzellen verbrannt werden, sondern es auch eine perfekte Kardio-Übung um das Herz und das Herzsystem des ganzen Körpers zu stärken, sollte jeder das gehen auf der tägliche „Mach ich Liste“ haben.

Bevor Sie ganz aufgeregt sind und Ihre Schuhe anziehen, sollten Sie den ganzen Artikel erst lesen um alle Grundlagen zu verstehen. Es ist nicht mein Ziel Sie alle hoch zu motivieren und ohne Vorbereitung loszuschicken. Hier sind einige praktische Tipps wie Sie sich auf eine sichere und verletzungsfreie tägliche Gehübung vorbereiten können.

Die VORTEILE des Abnehmen durch Spazieren gehen

Nutzen-Gehen-für-Gewicht-Verlust-1

Es gibt so viele Vorteile, dass es schwierig ist sie alle aufzuzählen. Hier sind die wichtigsten zusammengefasst:

Reduziert Stress & befreit die Gedanken

Es ist nicht nur, dass Sie Fett verbrennen, sondern es ist auch eine großartige Möglichkeit sich zu entspannen und den Geist während der Gehübung zu befreien. Wir alle haben tagsüber viel Stress und die positiven mentalen Auswirkungen des Gehens sind einfach so überwältigend.

Lesen Sie mehr: So überwindet man einen schlechten Tag schnell

Verbessert das Herz und verringert das Brustkrebsrisiko

Ihr Herz und Ihr Immunsystem werden mit der Zeit viel stärker und die Energie des Körpers wird um das Zehnfache erhöht. Ein weiterer großer Vorteil: Für uns Frauen haben Studien gezeigt, dass das tägliche Gehen von mindestens 30 Minuten das Brustkrebsrisiko um 15% oder mehr verringert (lt. der American Cancer Society).

TIPP: Nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher oder Computer sitzen. Werden Sie aktiv und vermeiden Sie langes Sitzen!

Stoppen Sie das Verlangen nach Zucker

Sie könnten sich fragen, warum essen wir Süßigkeiten, wenn wir gestresst sind? Nun, wenn der Körper unter Stress steht produziert er ein Hormon namens Cortisol. Da der Körper nicht gerne in diesem Zustand ist, neigen wir dazu Zucker (Süßigkeiten) zu essen da es dem Cortisol entgegenwirkt. Im gleichen Zuge wird ein anderes Hormon namens Serotonin in unseren Körper eingespeist. Tatsächlich ist Serotonin sehr beruhigend und entspannend für die Nerven. Wenn wir Süßigkeiten essen, fühlen wir uns also wesentlich entspannter als zuvor.

Eine Studie der Universität von Exeter besagt, dass nur ein 15-minütiger Spaziergang den Konsum von Süßigkeiten um die Hälfte reduziert. Diese Feststellung ist nur für einen so kurzen Spaziergang. Können Sie sich vorstellen, was nun ein regelmäßiges 30 oder 60-minütiges Gehen zur Gewichtsabnahme beitragen kann und gleichzeitig reduziert den Verzehr (Bedürfnis) von Süßigkeiten um fast 80%.

Wie ich bereits erwähnt habe ist das Gehen eine gute Möglichkeit Stress abzubauen. Dadurch werden die schädlichen Stresshormone nicht so aktiv sein und eine Ausgeglichenheit ist mit Ihnen im Einklang.

Verbrennung von Fettzellen & Gewichtsabnahme

Gesund abnehmen beim Gehen kann in einem Satz zusammengefasst werden: Da das Gehen Ihr Stoffwechselsystem in Schwung bringt, wird es wiederum die Verbrennung vieler Fettzellen beschleunigen. Je schneller Sie gehen und je mehr Sie schwitzen, desto mehr Fettzellen werden verbrannt.

Abnehmen mit Spazieren – Aber bitte einfach halten

Die einfachste Art der Übung ist der effektivste Weg zum Erfolg. Sie brauchen keinen Fitnesskurs im Fitnessstudio zu besuchen oder sich ein teures Fahrrad kaufen, sondern Gehen Sie einfach mindestens 30 Minuten bis zu einer Stunde pro Tag zu Fuß. Da wir alle mit zwei Beinen geboren wurden, besteht der erste Schritt darin zuerst die eigene innere Faulheit zu überwinden.

Denken Sie daran: Keine Schmerzen, kein Gewinn. Falls Sie bereits regelmäßig Sport treiben, kann Ihnen das Gehen helfen noch fitter und aktiver zu werden. Sie können das Gehen zum Beispiel mit Yoga oder Gymnastik zur besseren Körperstraffung verbinden.

GUTE VORBEREITUNG IST EIN MUSS

Gehen-für-Gewicht-Verlust-Vorbereitung-1

Auch interessant: Die Top 8 Gesichtyoga Übungen

Vor dem Gehen ist es wichtig einige Vorkehrungen zu treffen um Verletzungen der Muskeln oder des Herzsystems zu vermeiden. Es gibt drei wesentliche Punkte die man immer im Auge behalten sollte:

  • Nehmen Sie weniger Kalorien zu sich wie Ihr Körper verbrennt ( plus eine ausgewogene Ernährung).
  • Trainieren Sie regelmäßig mindestens 3 bis 4 Mal pro Woche
  • Bitte lassen Sie sich nicht entmutigen, denn es braucht Zeit, um das Endergebnis zu sehen.

Tragen Sie die richtigen Geh-Schuhe

Investieren Sie in gute Geh-schuhe die für Ihre persönlichen Vorlieben richtig ausgestattet sind. Erstens sollten sich Ihre Füße im Schuh anpassungsfähig fühlen. Wenn es hier und da zwickt, ist der Schuh eigentlich nicht der richtige für Sie. Irgendwann werden Ihre Füße bei beim Gehen wehtun.

Wichtig ist auch die dämpfende Sohle des Schuhs die wiederum die Muskelgelenke schützt. Genauso wichtig ist es, sich zu überlegen, wo Sie Gehen wollen. Ist es auf harten Boden wie Beton/Teer oder im Wald auf weicherem Boden?

TIPP: Je höher Ihr Körpergewicht ist, desto schwerer sollte die Schuhsohle sein um die Aufprallkräfte zu reduzieren.

Halten Sie Ihren Puls in Schach

Im Durchschnitt sollten wir an einen Tag lang mindestens 7000 Schritte gehen damit der Körper fit bleibt. Während des Gehens ist jedoch ein schnelleres Tempo unerlässlich um die Fettverbrennung zu beschleunigen. Ein schnelleres Gehen führt zu einem schnelleren Herzschlag von etwa 100 bis 115 Schlägen pro Minute.

Ich empfehle Ihnen dringend, eine Fitness-Uhr mit einem Herzschlagmesser zu tragen um den Puls während des Gehens zu überwachen. Außerdem ist ein Puls über 100 die so genannte Fettverbrennungszone wo der Körper anfängt Fett zu verbrennen.

Ausgewogene Ernährung

Eine ausgewogene Ernährung ist ein Muss, denn Sie müssen mehr Kalorien verbrennen als Sie zu sich nehmen. Ich bin mir bewusst, dass es am Anfang ziemlich schwer ist. Es hilft sehr gut mehr Wasser zu trinken um das Hungergefühl zu bekämpfen. Außerdem sollten Sie viel Salat und Gemüse auf Ihrem Teller haben und Fleisch auf nur dreimal pro Woche reduzieren.

Lesen Sie weiter: Bewährte Psychologie-Tipps zum Abnehmen

Trainingsplan aufstellen (12-Wochen-Plan für Anfänger)

Die Gehdauer, die sich in einem Trainingsplan widerspiegelt, sollte von Woche zu Woche langsam zunehmen. Der Grund dafür ist die Vermeidung von Verletzungen Ihres untrainierten Muskelgewebes. Um die Dauer des Gehens langsam zu erhöhen, schlägt die Fitnessexpertin Laura K. den folgenden 12-wöchigen Gehtrainingsplan für Anfänger vor:

1 Woche

2 Woche

3 Woche

4Woche

5 Woche

6 Woche

7 Woche

8 Woche

9 Woche

10 Woche

11 Woche

12 Woche

5 Min. Aufwärmen + 10 Min. Zügiges Gehen TOTAL:15 MINUTEN

5 Min. Aufwärmen + 12 Min. Zügiges Gehen TOTAL:17 MINUTEN

5 Min. Aufwärmen + 14 Min. Zügiges Gehen TOTAL:19 MINUTEN

5 Min. Aufwärmen + 16 Min. Zügiges Gehen TOTAL:21 MINUTEN

5 Min. Aufwärmen + 18 Min. Zügiges Gehen TOTAL:23 MINUTEN

5 Min. Aufwärmen + 20 Min. Zügiges Gehen TOTAL: 25 MINUTEN

5 Min. Aufwärmen + 22 Min. Zügiges Gehen TOTAL: 27 MINUTEN

5 Min. Aufwärmen + 24 Min. Zügiges Gehen TOTAL: 29 MINUTEN

5 Min. Aufwärmen + 26 Min. Zügiges Gehen TOTAL: 31 MINUTEN

5 Min. Aufwärmen + 28 Min. Zügiges Gehen TOTAL: 33 MINUTEN

5 Min. Aufwärmen + 30 Min. Zügiges Gehen TOTAL: 35 MINUTEN

5 Min. Aufwärmen + 35 Min. Zügiges Gehen TOTAL: 40 MINUTEN

ABNEHMEN MIT SPAZIEREN GEHEN UND GESUND BLEIBEN

Gehen-für-Gewicht-Verlieren-1-1

MUSS ZUM LESEN: So verbrennt man noch 48 Stunden nach dem Training Fett

Nun, da Sie alle vorbereitet sind und alle Vorsichtsmaßnahmen getroffen haben, ist es an der Zeit sich an Ihren Fitnessplan zu halten und mit dem Gehen zu beginnen. Es ist nicht wahr, dass die Fettverbrennung nach einer gewissen Zeit beginnt. Schon nach kurzer Zeit beim zügigen Gehen beginnt die Fettverbrennung langsam an zu starten.

Im Durchschnitt geht eine Person 1,5 Kilometer pro Stunde und verbrennt bei einer durchschnittlichen Gehgeschwindigkeit etwa 160 Kalorien. Ich würde empfehlen, einige Hügel in die Route miteinzubeziehen, da dies eine große kardiologische Wirkung auf den Körper haben wird. Tatsächlich wird sich dadruch die Kalorienverbrennung verdoppeln.

  • Halten Sie sich an Ihren Trainingsplan – egal, was passiert!
  • Tragen Sie richtige Gehschuhe (Laufschuhe sind die besten)
  • Behalten Sie Ihren Puls mit einer Fitness-Smartwatch (Herzfrequenztracker) im Auge
  • Gehen Sie anfangs langsam, um sich aufzuwärmen
  • Erhöhen Sie die Gehgeschwindigkeit schrittweise
  • Nehmen Sie mindestens 3 Stunden nach dem Training keine Kohlenhydrate zu sich, da es den Nachbrenneffekt des Trainings negativ beeinflussen wird.

VORBEUGUNG VON VERLETZUNGEN – Mit diesen Produkten:

Einfach vor dem Gehen die Salbe oder Balsam auf die Beine auftragen um die Durchblutung zu fördern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.